Schwyzer Offiziere besuchten Kantonalen Führungsstab und Zivilschutz

Am Donnerstag, 27. Februar 2020 betrat eine zehnköpfige Gruppe des Offiziersvereins Innerschwyz den geschützten Kommandoposten des Kantonalen Krisenführungsstabes Schwyz (KFS) im Kaltbach. Stabschef Magnus Sigrist stellte den Schwyzer Offizieren, Partnerinnen und Gästen die Organisation des KFS vor. Anschliessend führte der stellvertretende Stabschef Philipp Waldis die Teilnehmenden durch die Räumlichkeiten und stellte ihnen die Kommunikationsmittel vor. Am Standort der Zivilschutzkompanie 2 auf dem Zeughausareal in Seewen informierte der Ausbildungschef Armin Reichlin über die Organisation, Aufgaben und Alarmierung des Schwyzer Zivilschutzes. Er zeigte den Anwesenden das Materialdepot und den Fahrzeugpark. Beim abschliessenden Apéro tauschten sich die Teilnehmenden rege aus und der Präsident des Offiziersvereins Innerschwyz Hptm Philipp Fässler dankte den Mitarbeitenden des Amtes für Militär, Feuer- und Zivilschutz herzlich für den interessanten Einblick.