Aktuell

Shooting & Wursting 2014

Am 14. Juni 2014 fanden sich zahlreiche Mitglieder der Offiziersgesellschaft March-Höfe mit Familien und Freunden im Stand Roggenacker  zusammen, um der Freude am Schiesssport und der Kameradschaft nachzugehen.

Schiessen

Es wurden pro Schütze 2 Passen à 10 Schuss geschossen. Die Rangliste wurde in den 3 Kategorien Mitglieder, SeniorInnen, JuniorInnen erstellt.

Die beste Schützin in der Kategorie der Seniorinnen war Christina Meyer mit 182 Punkten

Bei unseren jüngeren Gästen gewann Lukas Rothlin mit 73 Punkten

Und bei unseren Aktivmitgliedern war Oberst i Gst René Zwahlen mit der erreichten Punktzahl von 164 der Sieger

Ich möchte anmerken, dass die Jeweiligen Sieger alle im letzten Jahr den zweiten Platz erreicht hatten und gratuliere allen Herzlichst im Namen der OG March-Höfe zu ihre Resultaten.  

 Ausklang

Nach dem Schiessen wurde die Kameradschaft während dem Genuss der Grilladen und des Salatbuffet der Schützenstube gepflegt.

Der Vorstand bedankt sich bei  unserem Mitglied Adrian Schmidhäusler für das Sponsoring der Preise sowie bei der grossen Anzahl an Teilnehmern (31 Personen!) und freut sich bereits auf eine Reprise im nächsten Jahr.

Silvio Linggi

 


Winteranlass 2014

Hier geht's zu den Bildern!

Am 07. Februar 2014 traf sich eine kleine Gruppe an der Talstation der Sattel-Hochstuckli Drehgondelbahn. Gestartet wurde mit der Fassung der Schneeschuhe und entsprechender Zusatzausrüstung, im Anschluss erfolgte die nächtliche Bergfahrt mit der Drehgondelbahn ins Gebiet.

Weiter ging es mit einem besonderen Erlebnis, der Überquerung der freihängenden Brücke im Gebiet Sattel-Hochstuckli, dem Raiffeisen Skywalk. Mit einer Länge von 374m ist es die längste Hängebrücke Europas, stellenweise befindet man sich bis zu 58m über dem Boden.

Nach der erfolgreichen Überquerung kamen die Schneeschuhe zum Einsatz, die Montage ging flink von der Hand und unser Guide stimmte uns auf eine kurze lockere Tour ein. Gemütlich marschierten wir bergauf in Richtung Aussichtspunkt Mostelegg, oben angekommen bietete sich ein nächtlicher Blick über das Gebiet Schwyz, Brunnen, Lauerzer- und Vierwaldstättersee.

Der Höhepunkt mit einem Glühwein-Apero und anschliessendem Fondue genossen die Teilnehmer im Restaurant Herrenboden. Den Abschluss bildete gegen 23 Uhr die Talfahrt wiederum mittels Drehgondelbahn.

 


Die OG March Höfe am Lachner Markt

Kürzlich waren die Offiziere aus der March und Höfe am Dorfmarkt in Lachen präsent. Die Aktion war ein voller Erfolg. Viele interessierte Bürger konnten sich in Gesprächen mit den Offizieren über die Notwendigkeit der Wehrpflicht informieren. Eine enorme Bereicherung erfuhr die Aktion durch die Präsenz von Herr Ständerat Alex Kuprecht und Herr Regierungsrat Kaspar Michel, die sich ebenfalls stark machen im Kampf gegen die Initiative der GSoA zur Abschaffung der Wehrpflicht. Die Offiziere konnten viele ihrer Gesprächspartner überzeugen, am 22. September ein „Nein“ in die Urne zu legen.

Hier geht´s zu den Bildern!


69. ordentliche Generalversammlung der OG March – Höfe

Am Samstag 29. März 2014 hielt die Offiziersgesellschaft March – Höfe ihre 69. Generalversammlung im Gasthaus Löwen in Tuggen ab. Der Präsident, Oberstlt Luzi Schnidrig, führte straff durch den offiziellen Teil der Versammlung. Der Bezirksammann, Daniel Feusi, überbrachte die Grussbotschaft aus dem Bezirk March und berichtete auch über seine persönlichen Erfahrungen im Militärdienst. Jürg Wyrsch, Delegierter des Gemeinderates, überbrachte die besten Wünsche des Gemeinde-präsidenten von Tuggen und machte einen geschichtlichen Exkurs in die Vergangenheit der Region, wobei sehr lehrreich war, dass Tuggen die erste Pfarrei hatte im Bezirk. Von der schweizerischen Offiziersgesellschaft überbrachte Kreiskommandant, Oberst Edgar Gwerder, aktuelle Informationen zur laufenden Kampagne für die Abstimmung vom 18. Mai 2014. Hptm Christoph Hitz wurde als Aktuar aus dem Vorstand verabschiedet und sein Engagement mit einer Laudatio und einem Präsent gewürdigt. Als neuer Aktuar stellt sich Major Thomas Frei zur Verfügung und wurde durch die Versammlung einstimmig in den Vorstand gewählt. Währenddessen durften die Damen ein angenehmes Partnerprogramm geniessen. Richard Illi, Geschäftsführer der Essencia, Aetherische Oele AG, hielt ein Referat zum Thema „Parfüm“. Anschliessend hat der hochkarätige Referent, Oberst i Gst Hanspeter Erni, über die Luftwaffe und im speziellen zur Notwendigkeit der Beschaffung des Kampfflugzeuges Gripen. Nach diesen interessanten Ausführungen lud die Offiziersgesellschaft March – Höfe die Teilnehmer zu einem Apéro und einem gediegenen Nachtessen ein und liess den gelungenen Anlass in einer guten Atmosphäre ausklingen.

 


Shooting & Wursting 2013

Am 15. Juni 2013 fanden sich zahlreiche Mitglieder der Offiziersgesellschaft March-Höfe mit Familien und Freunden im Stand Roggenacker  zusammen, um der Freude am Schiesssport nachzugehen.

Schiessen

Es wurde das Obligatorische Programm geschossen. Die Begleitpersonen hatten die Wahl um mit der Pist 49, Pist 75 oder Kk Pistole zu schiessen.

In den Kategorien Damen wie Herren waren die jeweilig ersten Rängen punktgleich und die Sieger mussten bezogen auf das Schiessreglement gemäss besserer letzter Serie ermittelt werden.

Die beste Schützin in der Kategorie der Damen war Manuela Schmuki mit 156 Punkten und der geschossenen letzten Serie von 39 Punkten.

Zweite in der Kategorie Damen wurde Meyer Christina mit 156 Punkten und der geschossenen letzten Serie von 25 Punkten.

Bei den Herren gewann ein Vertreter der SKSG, Linggi Andreas mit 185 Punkten, letzte Serie 46, vor unserem Mitglied René Zwahlen mit ebenfalls 185 Punkten und der Serie von 45 Punkten.

In der Kategorie Jugendliche gewann Severin Duss mit 137 Punkten vor Lukas Rothlin mit 22 Punkten.

Ausklang

Nach dem Schiessen wurde die Kameradschaft während dem Genuss von Grilladen mit div. Salaten gepflegt, über die entsprechenden Schiesskünste gefachsimpelt und der Geselligkeit gefrönt. Der Vorstand bedankt sich bei den zahlreichen Spendern von Beilagen sowie bei der grossen Anzahl an Teilnehmern (38 Personen!) und freut sich bereits auf eine Reprise im nächsten Jahr.
 


Betriebsbesichtigung bei der V-Zug AG

Die Offiziersgesellschaft March-Höfe auf Besuch bei der V-Zug AG


Am 22. Mai 2013 hat sich die Offiziersgesellschaft March-Höfe für einmal nicht auf militärischem Gebiet versammelt, sondern im Zugorama des Familienunternehmens V-Zug AG. Die V-Zug AG ist eines der wenigen Unternehmen, welches seine Produktion noch auf Schweizer Boden hat und feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum. In diesem Rahmen wurde es der Offiziersgesellschaft March-Höfe ermöglicht, das Unternehmen inklusive der Produktionsstätte zu besichtigen. 

Ein Rundgang durch innovative Technik

Nach einer sehr interessanten Einführung in die Geschichte des Unternehmens wurde die Gruppe der Offiziersgesellschaft March-Höfe durch die Produktionsstätte geführt. Gestartet wurde mit der Anlieferung und Verarbeitung des Rohmaterials und dann konnte man Schritt für Schritt weiterverfolgen, wie aus den Einzelteilen am Ende Waschmaschinen, Backofen, Steamer und weitere Geräte entstanden. Die Offiziere und ihre Begleitung konnten sowohl einfache Verfahren als auch innovativste Technik bestaunen. Die Führung endete mit einem innovativen Highlight, dem Hochregallager der V-Zug. Dabei handelt es sich um eines der modernsten, grössten und energieeffizientisten Hochregallager. 

Kostprobe im Showroom

Nach dieser spannenden und interessanten Führung wurde die Offiziersgesellschaft mit einem Apéro, zubereitet mit den Geräten der V-Zug AG, gestärkt. Anschliessend wurden durch den Verkaufsleiter einige Geräte aus dem Showroom präsentiert und die neusten Technologien vorgestellt. 

Ausklang

Nach so vielen Eindrücken liess die Offiziersgesellschaft March-Höfe den interessanten Nachmittag bei einem Nachtessen ausklingen.

Hier gehts zu den Bildern!

_______________________________________________________________________________

 

Mitteilungen / Neuigkeiten aus unseres Gesellschaft

Beförderungen:
Wir gratulieren folgenden Kameraden zu ihrer Beförderung und wünschen ihnen Erfolg und Befriedigung in ihrer Funktion.

per 3.3.2012 Maj i Gst Michael Marty, Lachen

BR - Neuer Kommandant der Militärischen Sicherheit
Bern, 02.03.2012 - Der Bundesrat hat Oberst i Gst Beat Eberle zum Kommandanten der Militärischen Sicherheit ernannt und gleichzeitig zum Brigadier befördert. Er ersetzt den bisherigen Kommandanten, Brigadier Urs Hürlimann, der per 31. Januar 2012 gekündigt hatte.

Wir gratulieren unserem Mitglied Oberst i Gst Beat Eberle herzlich zur Beförderung und wünschen ihm viel Erfolg bei der neuen Herausforderung zugunsten von Land und Leuten.

 

Brief an die Mitglieder (Februar 2011)

Geschätzte Kameradinnenen und Kameraden

Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Mit diesem Brief versuche ich, Ihnen einige zukünftige Aktivitäten vorzustellen und Ihr Interesse für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen zu wecken.  

Kantonsratswahlen vom 11. März 2012
Am 11. März 2012 wird der Kantonsrat für eine weitere Legislatur gewählt. Der Vorstand macht Ihnen hiermit bekannt, dass sich folgende Mitglieder der Offiziersgesellschaft March-Höfe zur Wahl stellen (in alphabetischer Reihenfolge):

Generalversammlung vom 31. März 2012
Die Einladung für unsere 67. Ordentliche Generalversammlung findet sich als Beilage zu diesem Brief. Der Vorstand freut sich auf eine grosse Schar von Teilnehmenden.

Jahresprogramm 2012 / 2013
Der Vorstand hat sich entschlossen, das Jahresprogramm neu auf das Vereinsjahr statt wie bisher auf das Kalenderjahr auszurichten. Er freut sich, Ihnen in der Beilage ein attraktives Programm vorstellen zu können.

Unsere Internet-Plattform
Auf den 1. Januar dieses Jahres haben wir den bestehenden Internet-Auftritt völlig überarbeitet. Alle aktuellen Informationen zu Veranstaltungen und unseren Aktivitäten finden sich unter www.kog-sz.ch in der Rubrik OGMH. Nutzen Sie unsere Plattform – wir freuen uns!

Mit kameradschaftlichen Grüssen

Offiziersgesellschaft March-Höfe

Oberstlt  Luzi Schnidrig
Präsident